Start in das Schuljahr 2016/2017 – Bildungsheuriger der VP

Bildbeschreibung von links: Emilie Brandl, Bgm. Alois Kaiser, Eveline Eckstein, Vzbgm. Johannes Kessel, Karin Heindl, Magdalena Fertner, Josef Heindl, Christina Drabits, Beatrix Hörtzer, Vzbgm. Ilse Zeller, BPO LAbg. Karl Bader, Martin Simader, Bgm. Herbert Schrittwieser, Eva Holzer

BPO Karl Bader lädt zum traditionellen Zusammentreffen der Lehrer und der Gemeindevertreter

Am 1. September trafen sich wieder die Lehrer und Lehrerinnen des Bezirkes mit den Gemeindevertreterinnen der VP des Bezirks Lilienfeld. Bei herrlichen Spezialitäten der Fam. Rauchenberger in Traisen wurden Themen des Schulwesens und der Pädagogik besprochen. Eines der Hauptthemen war die Verlagerung der Kosten des Unterrichts auf die Schulerhalter. Für alle Involvierten ist klar ersichtlich, dass immer stärker versucht wird, die Kosten für einen qualitativ hochwertigen Unterricht auf die Kommunen abzuwälzen. Als Beispiel: der Ankauf der Schulbücher ist für versch. Schulen zu teuer – so wird auf Kosten der Schulerhalter, also der Gemeinden, fleißig kopiert. „Es kann nicht sein, dass seitens des Bundes gefordert wird – aber die Kosten dann die Gemeinden zu tragen haben!“ so Bgm. Herbert Schrittwieser, Obmann des NÖ Gemeindebundes Lilienfeld. Dieses Thema wird im Rahmen des Finanzausgleiches zu diskutieren sein! so Bader.